Untitled 1.gif

Moxibustion

Unter Moxibustion versteht man das Abbrennen bzw. abglühen von
Beifußkraut über Akupunkturpunk-ten oder erkrankten Körperarealen, um dort gezielt Wärme in den Körper zu bringen.

Moxakraut, welches auf einer
Akupunkturnadel abgebrannt wird, führt zu einer Erwärmung des Gewebes sowie einer Lockerung der Muskulatur.

Moxa_NEU_01 (2).JPG
Moxibustion.jpg

Anwendungsbeispiele:

  • Chronische Schwächezustände

  • Rückenschmerzen

  • Erschöpfungszustände

  • Magen-Darm-Erkrankungen

  • Blasenschwäche

  • Kältegefühl

  • Abwehrschwäche